Low Carb – essen im Alltag

Eine Diät kann stressig sein, wenn Sie ständig besorgt sind, welche Lebensmittel Sie essen können und nicht essen können. Ernährung während der Diät kann manchmal ein Albtraum sein. Allerdings ist Essen bei einer Low-Carb-Diät genau das Gegenteil.

Es ist sehr einfach, das Essen zu Hause oder im Restaurant entsprechend anzupassen, um eine Low-Carb-Art des Essens zu gewährleisten.

Wenn Sie sich drei Dinge merken, kann nichts schief gehen:

1. Wissen Sie, was Sie essen können und was Sie vermeiden müssen!
2. Planen Sie voraus!
3. Bleib bei deinen Waffen!

Essen während Low Carb bedeutet, dass Sie tatsächlich viel Flexibilität mit Ihrer Ernährung haben. Zu wissen, welche Lebensmittel man meiden sollte, macht es leichter zu essen, ohne zu versuchen, zu erraten, was akzeptabel ist.

Es gibt eine riesige Auswahl an Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten. Wichtig ist jedoch, das diese Speisen weder paniert noch frittiert werden!

Kartoffeln sind in der Regel nicht auf der Speisekarte, aber warum nicht eine extra Portion Gemüse servieren? Sie müssen Ihre Sicht auf die Ernährung umstellen. Dazu gehört auch, anders zu denken, so lassen Sie bei einem Hamburger schlichtweg das Brötchen weg.

Ersetzen Sie die Pommes durch Karottenstäbchen, um Ihre Mahlzeit abzurunden. Salate bieten unbegrenzte Möglichkeiten, da fast jedes Fleisch und Gemüse kombiniert werden kann und viele Restaurants bieten verschiedenste, leckere Salate auf ihrer Speisekarte an. Steak und gemischtes Gemüse sind immer eine gute Wahl und lecker!

Vielleicht der am meisten vernachlässigte Punkt bei einer Low-Carb Diät ist die Vorausplanung. Dieser einfache Punkt kann viel Stress und Sorgen ersparen. Sie wissen ja im voraus, was Sie essen können, und der nächste Schritt ist herauszufinden, was an dem Ort angeboten wird, an dem Sie essen möchten.

Gehen Sie online, um die Menüs vorab anzuzeigen. Sie können sogar das Restaurant anrufen und Fragen zur Zubereitung von Speisen und Zutaten stellen. Auf diese Weise werden Sie mit den Informationen ausgestattet, die Sie brauchen, um eine gute Auswahl zu treffen.

Dieser Schritt beseitigt den Stress und die Sorgen über das, was Sie bestellen werden, sobald Sie ankommen, so dass Sie sich darauf konzentrieren können, Ihre Mahlzeit zu genießen!

Das Wichtigste, was Sie tun können, wenn Sie Low Carb essen, ist, sich konsequent daran zu halten. Viele werden von dem Brotkorb in Versuchung geführt, der angeboten wird, und geben dem Druck nach, „normal“ sein und essen zu müssen.

Vielleicht wollen Sie nicht anspruchsvoll oder arrogant erscheinen. Was auch immer der Grund ist, denken Sie daran, Sie verdienen es, sich gesund zu fühlen und glücklich zu sein.

Wenn es hilft, betrachten Sie Ihre Low-Carb-Diät das gleiche wie jeder, der eine spezielle Diät wegen einer Krankheit benötigt. Es wird einige Nahrungsmittel geben, die Sie nicht essen können, aber scheuen Sie sich nicht, nach dem zu fragen, was Sie essen können und dürfen!

Je mehr Manschen beschließen, low carb zu essen, desto mehr werden sich Restaurants diesem Wunsch anpassen. Es gibt viele gute Optionen, Gründe und Möglichkeiten sich low carb zu ernähren, schämen sie sich nicht und lassen Sie sich nicht beeinflussen.

Genießen sie hingegen Ihren neuen Lebensstil. Zu wissen, was Sie essen können, vorausschauend planen und daran festhalten, das sind die Punkte, die Ihnen helfen werden, Ihren Kurs beizubehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.